Mix I – “Blackvolleys”

Vogtlandklasse Mix (Staffel A) 2020/21:
Nach der Sommerpause begann bereits am 07.09.2020 der Saisonauftakt beim Auswärtsspiel gegen die Spg. HC Einheit Plauen /TSV Weischlitz. Mit einem 3:1 Satzgewinn (25:21/ 16:25/ 25:16 /25:23) kann man sicher auf die folgenden Spiele blicken.
Aktuelle Tabelle

Vogtlandklasse Mix (Staffel A) 2019/20:

Nachdem das 1. Spiel gegen die SG Neptun Markneukirchen vom 11.09. auf den 30.10. verschoben wurde, wurde das 2. Spiel bei der Spielgem. HC Einheit Plauen / TSV Weischlitz am 23.09. zum 1. Saisonspiel für die “Blackvolleys”: diese wollten mit 4 Frauen und 2 Männern spielen – was die Gastgeber aber nicht zuließen – und so musste kurzfristig auch der 2. Hauptangreifer der Mix III aushelfen, was zur “Wiedervereinigung” des VL-Mixedteams von vor 2 Jahren und einem deutlichen 3:0-Sieg (25:14/25:13/25:10) führte.
Da die SG Neptun Markneukirchen ihr Team wegen Frauen-Mangels leider zurückgezogen hat, werden alle Spiele kampflos 3:0 für die Gegner gewertet. So konnten die “Blackvolleys” am 06.11. gegen den TSV Nema Netzschkau durch ein ungefährdetes 3:0 (25:20/25:20/25:20) die Tabellenführung auf bereits 9 Punkte bei 9:0 Sätzen ausbauen.
Zum Abschluss der Hinrunde gelang am 16.12. im Spitzenspiel beim Aufsteiger und Tabellenzweiten SV 1990 Reichenbach trotz Verletzung unseres Hauptangreifers im 1. Satz ein starker 3:1-Sieg (26:24/18:25/25:19/25:20) und weiterer Ausbau der Tabellenführung auf 12 Punkte bei 12:1 Sätzen.
Neben dem wieder kampflosen 3:0 gegen die zurückgezogene SG Neptun Markneukirchen auch in der Rückrunde kassierten die “Blackvolleys” ohne ihren verletzten Hauptangreifer am 18.12. gegen die Spielgem. HC Einheit Plauen / TSV Weischlitz eine völlig unerwartete 1:3-Heimniederlage (25:20/23:25/25:27/11:25).
Noch schlimmer ging am 04.03.2020 das Spiel beim TSV Nema Netzschkau aus: erneut ohne jegliche Auswechselspieler/innen führten zu viele eigene Fehler zu einer unerwarteten 0:3-Niederlage (14:25/11:25/22:25) und Verlust der Tabellenführung. Da Netzschkau auch sein letztes Spiel der Hauptrunde bei Einheit Plauen / Weischlitz gewann, zogen sie vorübergehend auch noch an den “Blackvolleys” vorbei, so dass diese am 11.03.2020 gegen den bisherigen Tabellenersten SV 1990 Reichenbach gewinnen mussten – was (mit 4 Frauen und nur 2 Männern und) mit einem erneuten 3:1 (25:21/23:25/25:13/25:15) gelang und damit im letzten Moment mit 18 Punkten bei 19:8 Sätzen Platz 1 zurückerobert und die Aufstiegsrunde erreicht wurde. Diese hat auch Netzschkau (16 Punkte) – die in dieser Saison bis dahin immer nur Dritter oder Vierter waren – als Zweiter erreicht; Reichenbach (15 Punkte) – die bis dahin immer nur Zweiter oder Erster waren – verfehlten die Aufstiegsrunde als Dritter im letzten Moment.